Flyball / Scent Hurdle Racing

Trainingszeiten und Kontakt siehe Trainingszeiten
Ansprechpartnerin:
Susanne Holzer

In diesem Training legen wir die Grundlagen für zwei sehr ähnliche und interessante Hundesportarten – Flyball und Scent Hurdle Racing. Wir üben diese Fun-Sportarten als reine Freizeit-Beschäftigung mit unseren Hunden aus und sind nicht wettkampforientiert.
Schnupper-Stunde ist nach telefonischer Absprache gerne möglich.

Flyball

Flyball ist eine Sportart, die Anfang der 70er Jahre in den USA entstand und jetzt auch bei uns immer mehr Anhänger findet. Es gibt nationale und internationale Wettkämpfe und ein internationales Reglement.

Flyball ist für jeden gesunden, aktiven Hund aller Rassen und Größen  geeignet und fördert auf spielerische Weise  Bewegungsfreude, Sozialverhalten und Selbstbewusstsein des Hundes.

Dieser Mannschaftssport wird auf zwei parallel verlaufenden Bahnen, die jeweils aus vier Hürden und einer Flyballbox bestehen, ausgetragen; ähnlich einem Staffellauf.

Jede Mannschaft besteht aus vier Teams (Hund/Hundeführer), die ihren Lauf fehlerfrei und schnell absolvieren müssen. Jeder einzelne Hund muss dazu selbständig durch das Start-/Zieltor, über die vier Hürden springen, die Flyballbox auslösen und mit dem ausgeworfenen Ball über die vier Hürden zurück und wieder durchs Start-/Zieltor. Es erfolgt ein „fliegender Wechsel“ der Hunde im Start-/Zielbereich, was die Sache sehr rasant und spannend macht.

Man merkt den Hunden den Spaß an dieser rasanten Sportart mit den fliegenden Bällen bei jedem Training an und selbst Hunde, die vorher für „Bällchen spielen“ kein Interesse hatten, sind bei uns zu begeisternden  „Flyballern “ geworden!

Also…lasst die Bälle fliegen!

Flyball Parcour

Scent Hurdle Racing (SHR)

Scent Hurdle Racing (Hürdenrennen mit Geruchsunterscheidung) ist genau wie Flyball eine tolle Mannschaftssportart; nur wird hier Schnelligkeit mit Nasenarbeit kombiniert. Genau wie beim Flyball muss der Hund zunächst selbständig 4 Hürden nach vorne springen, dann erwartet ihn aber anstatt der Ballmaschine eine Geruchsunterscheidungsaufgabe: Aus 4 gleich aussehenden Apporteln muss der Hund dasjenige herausfinden, dass von seinem Menschen ausgelegt wurde. Dieses Apportel bringt er dann über alle 4 Hürden zurück.

Das Schöne an dieser Hundesportart ist, dass es einerseits auf Schnelligkeit für sportlich ambitionierte Teams trainiert und ausgeübt werden kann, aber genauso gut für handicapted- und Seniorenhunde eine tolle Beschäftigungsmöglichkeit bietet.

Eine interessante und auslastende Kombination aus Geschicklichkeit, Nasenarbeit und wer mag – Schnelligkeit für unseren Partner Hund. Alle erforderlichen Kenntnisse für Hund und Halter werden kleinschrittig und über positive Verstärkung aufgebaut.

Login

Kommende Termine

  • Sonntag, 24 Oktober, 2021 – Begleithunde-Prüfung
    08:00, Turnier beim VdH Gengenbach

Sponsoren