Lockdown “Körperwahrnehmungs-Parcour”

Written by Melanie on Dienstag,23. Februar 2021. Posted in Der Verein, News

Hallo Liebe Vereinsmitglieder, da unser Lockdown “IQ-Test” so toll angenommen wurde und das Wetter weiterhin mitspielt, gibt es kommenden Sonntag 28.02.21 wieder einen Neuen Parcour, dieses mal zum Thema “Körperwahrnehmung”.

Es geht um Training der Balance, Gleichgewicht und Tastsinn, kurzum: Propriozeptives Training (Propriozeption bezeichnet die Wahrnehmung von Gelenkstellung, Muskelspannung, Bewegungsrichtung und Lage des Körpers im Raum. Propriozeptionstraining schult auch die Reaktionsfähigkeit. Ein Körper verfügt über Propriozeptoren, die ständig wichtige Informationen über Körperhaltung, Muskelspannung und Gelenkstellung an das Gehirn weitergeben. Das Gehirn verarbeitet diese Informationen und gibt entsprechende „Befehle“ an die Muskulatur weiter (anspannen, entspannen). Diese Informations-Übermittlung erfolgt über bestimmte Leitungsbahnen des Nervensystems. Die Geschwindigkeit der Übermittlung kann trainiert werden. Je schneller die Reaktionsfähigkeit, desto größer der Schutz vor Verletzung). Wer Zeit und Lust hat, darf sich bis Freitag 26.02.21 Abends bei Julia (0177/3057454) am liebsten per WhatsApp melden, ansonsten bis Freitag Mittag eine Mail an:  oder auch telefonisch möglich.

Bitte teilt ihr mit, ob ihr alleine oder mit dem eigenen Haushalt oder mit einem weiteren Mitglied teilnehmen möchtet. Dann mit wie vielen Hunden ihr teilnehmt und ob euch Vormittag oder Nachmittag besser passt (oder falls eine Uhrzeit gar nicht geht).Am Samstag bekommt ihr dann Rückmeldung und ein Zeitfenster zugeteilt in dem ihr dann alleine, mit dem eigenen Haushalt oder zu zweit auf dem Platz den Parcours abarbeiten dürft. Dieses mal gibt es vorab kein Handout, an den jeweiligen Stationen sind die Aufgaben erklärt. Die Reihenfolge in der ihr an die Stationen geht, ist variabel. Ganz wichtig bei den Übungen ist Ruhe, ein langsames und konzentriertes durchführen bringt mehr als eine hohe Geschwindigkeit. Den Hund zu keiner Übung zwingen oder Druck ausüben, dies wäre Kontraproduktiv, da es bei der Körperwahrnehmung auch darum geht Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein aufzubauen. Geht bitte vorher mit euren Hunden ausreichend Gassi, damit Sie schon aufgewärmt sind.

Achtung: Welpen und Junghunde nur kurze Einheiten und ausreichend Pausen zwischen den Stationen. Ein Spielzeug und viele Leckerlies sind bitte mitzubringen. Bei Rückfragen dürft ihr euch gerne an Julia wenden, wer mag darf ihr im Nachhinein auch gerne ein Feedback schicken und über Bilder, die wir hier auf der Homepage veröffentlichen dürfen, würden wir uns auch freuen. 

Vorab wünschen wir Euch schon mal ganz viel Spaß!

Login

Kommende Termine

  • Sonntag, 5 September, 2021 – Rally Obedience Turnier
    N/A, Turnier beim VdH Gengenbach
  • Sonntag, 24 Oktober, 2021 – Begleithunde-Prüfung
    08:00, Turnier beim VdH Gengenbach

Sponsoren